Kombinieren Sie HeiztauschPLUS mit weiteren Förderangeboten

Planen Sie, im Zuge der Heizungssanierung, weitere energetische Maßnahmen umzusetzen und suchen dafür noch Unterstützung bei der Finanzierung Ihrer Projekte? Dann können Sie auch weitere Förderungen in Anspruch nehmen und mit HeiztauschPLUS kombinieren:

EnergiespeicherPLUS - Förderung von Solarenergiespeichern

Sie sind Gebäudeeigentümerin bzw. Gebäudeeigentümer und möchten im Zuge der Dachbegrünung auf Ihrem Dach eine Photovoltaik-Anlage installieren und mit einem Solarenergiespeicher die gewonnene Energie speichern? Dann können Sie GründachPLUS mit Zuschüssen aus dem Förderprogramm EnergiespeicherPLUS kombinieren.

EnergiespeicherPLUS richtet sich an Grundeigentümerinnen und -eigentümer mit Immobilienbesitz in Berlin, die eine neue Photovoltaikanlage anschaffen und installieren wollen oder ihre bestehende Anlage, die älter als zwölf Monate ist, erweitern. Der gewonnene Strom soll durch die Speicherung selbst genutzt und Überschüsse ins Berliner Stromnetz eingespeist werden.

Pro kWh nutzbarer Speicherkapazität erhalten Sie für die jeweilige Speichereinheit einen Zuschuss von 300 EUR. Die Gesamtfördersumme ist je System auf maximal 15.000 EUR begrenzt. Für Speichersysteme mit Energiemanagementsystem mit Erzeugungs- oder Verbrauchsprognosen erhalten Sioe zusätzlich einen Bonus von 300 EUR je Speicher. Diese Bonuszahlung wird über die maximale Gesamtfördersumme hinaus gewährt.

⇒ Weitere Informationen zum Förderprogramm EnergiespeicherPLUS


ENEO - Förderung von Energieberatungen in Berlin

Sie sind Eigentümerin bzw. Eigentümer von Wohnimmobilien in Berlin und möchten vor oder nach der Dachbegrünung eine umfassende Energieberatung für Ihre Immobilie in Anspruch nehmen? Dann können Sie im Förderprojekt ENEO Zuschüsse zu einer Energieberatung erhalten.

ENEO unterstützt mit bis zu 2.000 EUR die Inanspruchnahme einer Energieberatung durch qualifizierte und streng geprüfte Energieberater aus dem projekteigenen Berater-Pool.

⇒ Weitere Informationen zum Förderprojekt ENEO


GründachPLUS - Förderung von Dachbegrünungsvorhaben in Berlin

Sie sind Gebäudeeigentümerin bzw. Gebäudeeigentümer und wollen zusätzlich zur Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage auch Ihr Dach begrünen? Dann können Sie die EnergiespeicherPLUS-Förderung mit Zuschüssen aus dem Förderprogramm GründachPLUS kombinieren.

GründachPLUS richtet sich an Grundeigentümerinnen und -eigentümer sowie Initiativ- oder Interessengruppen in Berlin, die über eine Dachfläche von mindestens 100 m² verfügen und diese in eine nachhaltige sowie ansehnlich gestaltete Fläche umfunktionieren möchten.

Das Programm beinhaltet zwei Fördermodule: 

Die Reguläre Förderung im Rahmen des Programms GründachPLUS

Im Rahmen der Regulären Förderung können Antragsberechtige Zuschüsse für die Umsetzung von mindestens 100 m² großen Dachbegrünungsvorhaben auf Bestandsimmobilien erhalten. Gefördert werden bis zu 75 % der förderfähigen Herstellungskosten sowie 50 % der Planungskosten.

Green Roof Lab – die GründachPLUS Projektförderung für qualitative Dachgrünvorhaben

Green Roof Lab Projekte sind anspruchsvolle Dachbegrünungsvorhaben von hoher Qualität und mit Vorbildcharakter. Sie zeichnen sich durch einen innovativen, experimentellen, partizipativen oder gemeinwohlorientierten Ansatz aus.

Die Herstellungskosten von Green Roof Lab Projekten können vollumfänglich gefördert werden. Im begründeten Einzelfall können auch die Begrünung von Neubauten (Dächer und Fassaden) sowie Maßnahmen außerhalb des Fördergebiets gefördert werden. https://www.gruendachplus.de/

⇒ Weitere Informationen zum Förderprogramm GründachPLUS


Ihr Finanzierungsbedarf ist durch das Förderprogramm GründachPLUS noch nicht gedeckt?

Beantragen Sie jetzt zusätzlich ein Darlehen in Höhe von bis zu 100.000 EUR pro Wohneinheit im Programm IBB Energetische Gebäudesanierung. Die Anschaffung der Photovoltaikanlage kann darüber für Sie passend finanziert werden.

⇒ Jetzt mehr über das Darlehensprogramm IBB Energetische Gebäudesanierung erfahren

Es gibt noch weitere Finanzierungslücken? Dann beantragen Sie außerdem das Darlehensprogramm IBB Förderergänzungsdarlehen und lassen Sie sich gern beraten. 

⇒ Jetzt mehr über das Darlehensprogramm IBB Förderergänzungsdarlehen lesen