28.10.2019

Antragsbearbeitung startet - Förderprogramm HeiztauschPLUS

ab 01.11.2019

Am 1. November beginnt im Förderprogramm HeiztauschPLUS die Bearbeitung der Anträge über ein elektronisches Antragssystem.

Der "eAntrag" leitet Sie unkompliziert durch den Antragsprozess. Sämtliche Unterlagen können dann bequem online hochgeladen werden.

Antragstellende Personen, die bereits eine Förderung durch unser Programm "Wirtschaftsnahe Elektromobilität" beantragt haben, können ihren Login auch für HeiztauschPLUS verwenden.

Sie haben bereits einen "Vorläufigen Antrag" gestellt?

Seit dem 27.09.2019 konnten Sie postalisch einen "Vorläufigen Antrag" stellen und nach Eingangsbestätigung durch die IBB Business Team GmbH auf eigenes Risiko mit Ihrem Vorhaben  beginnen.

Diesen "Vorläufigen Antrag" können Sie ab dem 1. November 2019 durch die Antragstellung in unserem elektronsichen Antragssystem qualifizieren. Wenn alle Unterlagen vollständig im Antragssystem hinterlegt wurden, erfolgt die Antragsprüfung und die Entscheidung über eine Förderung durch HeiztauschPLUS.

Sie reichen ab dem 1. November 2019 erstmalig einen Antrag ein?

Ab dem 1. November wird die Antragstellung ausschließlich über das elektronische Antragssystem erfolgen. Alle geforderten Unterlagen sind dort hochzuladen. Sobald der Antrag vollständig eingereicht wurde, erfolgt die Prüfung und es kann eine Förderzusage ergehen.

Bitte beachten Sie, dass nur Ausgaben gefördert werden können, die bis zum Erhalt des Bewilligungsbescheides noch nicht angefallen bzw. nicht beauftragt worden sind.

Informationen zur elektronischen Antragstellung sowie den Link zum Antragssystem finden Sie ab dem 1. November unter dem Menüpunkt Antrag stellen.

27.09.2019

Ölheizung adé - Berliner Förderprogramm HeiztauschPLUS startet

Ab heute kann eine Förderung durch das neue Berliner Förderprogramm HeiztauschPLUS beantragt werden. HeiztauschPLUS unterstützt...> Mehr erfahren